Gute Nachbarschaft zwischen Mensch und Wolf möglich

Rede von MdL Kathrin Kagelmann zum Antrag der Fraktionen CDU und SPD in Drs 6/7236 „Akzeptanz der Rückkehr und Ansiedlung von Wölfen im Freistaat Sachsen erhalten – Wolfsmanagement nachsteuern“ (45. Sitzung des 6. Sächsischen Landtages, 13.12.2016): Der Mensch hat sich die Erde Untertan gemacht und hat sie damit aus dem Gleichgewicht gebracht. Fortan streiten wir […]

Höherer Aufwand für Schäfer beim Schutz vorm Wolf muss vom Staat komplett erstattet werden

Zur aktuellen Wolfsdebatte und zu der heutigen Demonstration von Tierhaltern in Bautzen äußert sich die Lausitzer Landtagsabgeordnete und agrarpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag, Kathrin Kagelmann: Weidetierhaltung in Wolfsgebieten verläuft nicht konfliktfrei – besonders nicht, wenn sich ein Rudel neu etabliert hat. Vor allem aber erzeugt der zusätzliche Aufwand für Schutzmaßnahmen höhere […]

Kagelmann/Pinka: Keine Stimmungsmache gegen den Wolf – mit Wissen über Fakten Ängste nehmen

Am 26. Juni fand im Sächsischen Landtag eine Anhörung zum Antrag von CDU und SPD „Entwicklung der Wolfsppulation im Freistaat Sachsen“ im Umweltausschuss statt. Nach einigen ruhigen Phasen hat das Thema wieder an Dynamik gewonnen. Auf Drängen der Jäger wurde der Wolf, obwohl nach EU-Recht strengstens geschützt, in das Sächsische Jagdgesetz aufgenommen, darf aber ganzjährig […]