Antrag 6/7029 – CDU/SPD – Entwicklung von Mink-, Marderhund- und Waschbär-Population in Sachsen

 Sehr geehrter Herr Präsident, werte Damen und Herren Abgeordnete, wenn wir uns in jeder Landtagssitzung um eine Tier- oder Pflanzenart kümmern würden, die sich – gewollt oder ungewollt – in unseren Gefilden wieder oder neu breitmacht und dadurch Konflikte auslöst, wir hätten für die nächsten Legislaturperioden genug Gesprächsstoff. Auf das dahinterliegende Dilemma – dem fortgesetzten […]

Abschusszahlen für Waschbären, Marderhunde und Minke steigen längst – Koalitionsantrag greift zu kurz

Zum Antrag von CDU und SPD zur Mink-, Marderhund- und Waschbär-Population in Sachsen“ (Drs 6/7029) sagt Kathrin Kagelmann, Sprecherin der Linksfraktion für ländliche Räume: Die Übersicht über die Jagdstreckenentwicklung des Landesjagdverbandes zeigt: Seit Jahren steigen die Abschusszahlen für Waschbären, Marderhunde und Minke. Im Jagdjahr 1992/1993 wurden in Sachsen drei Waschbären und ein Marderhund erlegt, kein […]

Höherer Aufwand für Schäfer beim Schutz vorm Wolf muss vom Staat komplett erstattet werden

Zur aktuellen Wolfsdebatte und zu der heutigen Demonstration von Tierhaltern in Bautzen äußert sich die Lausitzer Landtagsabgeordnete und agrarpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag, Kathrin Kagelmann: Weidetierhaltung in Wolfsgebieten verläuft nicht konfliktfrei – besonders nicht, wenn sich ein Rudel neu etabliert hat. Vor allem aber erzeugt der zusätzliche Aufwand für Schutzmaßnahmen höhere […]