Kagelmann: Ob Kaolin oder Kohle im Sorbenland – Gegenwehr ist kein Sakrileg, sondern berechtigt / Staatsanwaltschaft spricht

Zur Einstellung der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen der Proteste vor allem vieler sorbischer Einwohner_innen im Februar gegen drohenden Kaolin-Abbau am Wallfahrtsort Rosenthal erklärt Kathrin Kagelmann, Sprecherin für sorbische Angelegenheiten der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag:

Kagelmann von Bericht über rechte Gewalt gegen sorbisch sprechende Jugendliche schockiert – Aufgabe für Staatsschutz

Zum Bericht aus Kreisen sorbischer Jugendlicher über Angriffe vermummter, offenbar der extremen Rechten zugehöriger Täter in der aktuellen Ausgabe der sorbischen Zeitung „Serbske Nowiny“ erklärt Kathrin Kagelmann, für sorbische Angelegenheiten zuständige Lausitzer Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag: Der Bericht, dass eine Gruppe rechtsextremistisch orientierter Jugendlicher aus Bautzen und Umgebung seit einiger Zeit […]

Kagelmann: Stiftung für das sorbische Volk braucht dauerhaft Finanzierungssicherheit und Inflationsausgleich

Zur Entscheidung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages, erneut den Zuschuss für die Stiftung für das sorbische Volk um 500.000 Euro anzuheben, erklärt Kathrin Kagelmann, Sprecherin für sorbische Angelegenheiten der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag: Vor zwei Jahren gelang es der Domowina anlässlich ihres hundertjährigen Bestehens als Sorben-Dachverband, die herrschende Politik dazu zu bewegen, nach […]